www.blafusel.de


  Home  |   Privat  |   Impressum  |   Bücher  |   Computer  |   Misc  |   OBD  |   Forum
Aktuelle Zeit: Dienstag 2. Juni 2020, 00:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Protokoll-Analyse mit Y-Kabel?
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 13:16 
Offline

Registriert: Donnerstag 5. April 2018, 12:10
Beiträge: 5
Hallo,
ich bin neu hier und möchte eine Frage stellen, bevor ich viele Stunden verschwende.
Vielleicht weiß jemand etwas.

Ist es möglich, mit Hilfe eines ODBC Y-Kabels ein Diagnosegerät und zusätzliches Protokoll-
Analysegerät (z.B. einen PC mit ODBC-Adapter und Terminalgrogramm) anzuschließen und
den Datenverkehr mitzulesen.
Hintergrund ist, das ich versuchen möchte, die Adressen von 3 Daten in der ECU zu ermitteln.
Leider bekomme ich keine Information über diese Adressen. Ich habe aber ein herstellen-
spezifisches Handheld-Diagnosegerät, dass die Daten ausliest. Wenn also der Datenverkehr
mitprotokollieren werden könnte, während die Daten ausgelesen werden, ist evtl. eine Adress-
bestimmung möglich.
Wichtig ist, das keine Schäden am Fahrzeug entstehen!

Danke und beste Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protokoll-Analyse mit Y-Kabel?
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 15:53 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 09:56
Beiträge: 43
Was für ein Auto? Welches Protokoll?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protokoll-Analyse mit Y-Kabel?
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. April 2018, 19:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2004, 09:52
Beiträge: 2058
AndreasBo hat geschrieben:
Was für ein Auto? Welches Protokoll?

Völlig unwichtig.


Schleichkatze hat geschrieben:
Ist es möglich, mit Hilfe eines ODBC Y-Kabels ein Diagnosegerät und zusätzliches Protokoll-
Analysegerät (z.B. einen PC mit ODBC-Adapter und Terminalgrogramm) anzuschließen und
den Datenverkehr mitzulesen.
Hintergrund ist, das ich versuchen möchte, die Adressen von 3 Daten in der ECU zu ermitteln.
Leider bekomme ich keine Information über diese Adressen. Ich habe aber ein herstellen-
spezifisches Handheld-Diagnosegerät, dass die Daten ausliest. Wenn also der Datenverkehr
mitprotokollieren werden könnte, während die Daten ausgelesen werden, ist evtl. eine Adress-
bestimmung möglich.
Wichtig ist, das keine Schäden am Fahrzeug entstehen!

Ist möglich und unkritisch.

_________________

:verweis: Alles folgende ist Teil der Antwort und wird oben nicht noch mal explizit wiederholt:

Sieh' in die FAQ! Schaue in die Fahrzeugliste, ob Dein Fahrzeug vorhanden ist. Trage Deine Erfahrungen dort ein und hilf so anderen Nutzern!

Ich freue mich über Infos mit Herstellernummern zu VAG Steuergeräten mit CAN TP 1.6/2.0 oder UDS Protokoll wenn die Pinbelegung (Diagnoseleitungen und Spannungsversorgung) bekannt ist.

Nutze PGP für Deine Emails! (PDF lesen)

Dieser Beitrag kann Werbung enthalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protokoll-Analyse mit Y-Kabel?
BeitragVerfasst: Freitag 6. April 2018, 07:25 
Offline

Registriert: Dienstag 26. August 2008, 17:48
Beiträge: 78
Hm, worüber wird hier geredet? Die Adresse von "Daten in der ECU" findest Du sicher nicht durch lauschen an der OBD-Kommunikation heraus. Was Du evtl heraus finden kannst ist, wie Du per Diagnose an diese Daten kommst.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protokoll-Analyse mit Y-Kabel?
BeitragVerfasst: Freitag 6. April 2018, 11:17 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 09:56
Beiträge: 43
Und dazu muss man das Protokoll kennen! Also nicht unwichtig!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protokoll-Analyse mit Y-Kabel?
BeitragVerfasst: Freitag 6. April 2018, 14:05 
Offline

Registriert: Donnerstag 5. April 2018, 12:10
Beiträge: 5
Ich danke für die Rückmeldungen.

Es handelt sich um einen Jaguar 2,7D. Ich habe immer wieder Probleme mit dem DPF
und resultierend Ölverdünnung.
Ich hatte mir dann ein Diagnosegerät (Handheld), was auch von Jaguar vertrieben
wurde, gekauft und damit die Regenerierung des DPF überwacht und wenn notwendig
angestoßen. Es ist oft so, dass die Regeneration zu ungünstigen Zeiten gestartet wird
(z.B. Autofahrt - keine Regenerierung, dann nach Hause und kurz vor Zielankunft begann
die Regenerierung), mit einer Anzeige von der Rußbeladung und Temperatur des DPF
die ständig am ODB-Stecker angeschlossen ist, könnte ich die Überwachung vereinfachen,
ohne immer wieder den Jaguar-Handheld anzustöpseln.
Es ist einfach so, das es keine Anzeige zum Zustand des DPF im Fahrzeug gibt und man
nicht weiß, wann die nächste Regenerierung erfolgt (wie wohl in jeden Diesel mit DPF).

Mit einen Y-Kabel würde ich mein DIagnose-Handheld anschliessen, die beiden Daten
kontinuierlich auslesen und mit einen zweiten Gerät (z.B. PC mit einen Protokollprogramm)
versuchen die Adressen zu ermitteln.

Das sind auch nur erste Überlegungen, ob es überhaupt realistisch, ist diese Funktion zu erreichen.
Ich würde mir einen Raspi o.ä. mit einer zweizeiligen Anzeige vorstellen.
Dort benötige ich die Anzeige Ruß-Belastung (geht von 0 in Schritte bis 26,6g (und weiter),
dann würde die Regenerierung gestartet werden, wenn die anderen Parameter (Kühlmitteltemp.,
Fahrgeschwindigkeit) stimmen), DPF-Temperatur (normal ohne Regenerierung <400°C,
bei Regenerierung >450°C). Zusätzlich würde ich die Kühlmitteltemp.(da ist die Adresse bekannt
(hoffendlich passt das auch beim Jaguar)) auslesen.
Die Adressen DPF-Ruß und DPF-Temperatur sind mir nicht bekannt und ich habe auch keine Idee
woher ich das bekommen könnte.

Vielleicht ist das auch unrealistisch, aber deshalb habe ich hier der Thread gestartet.
Evtl. sagen alle das die Idee Quatsch ist, zu aufwändig, nicht durchzuführen und begründen das
auch, dann würde ich es evtl. fallen lassen.

Danke nochmal und beste Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protokoll-Analyse mit Y-Kabel?
BeitragVerfasst: Freitag 6. April 2018, 14:52 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 09:56
Beiträge: 43
Hallo Thomas,

hat dein Gerät das OBD II Protokoll oder ein Jaguar spezifisches Protokoll?

Für OBD II könnte man versuchen herauszufinden welche Daten gelesen werden.
Ist ja genormt (ISO). Musst du mal googlen.

Wenn es Jaguar spezifisch ist, müsste man Infos zu dem Protokoll haben.

Gruß,

Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protokoll-Analyse mit Y-Kabel?
BeitragVerfasst: Samstag 7. April 2018, 10:15 
Offline

Registriert: Donnerstag 5. April 2018, 12:10
Beiträge: 5
Hallo Andreas,
ich denke, das System arbeitet mit ODB-2 (große Ähnlichkeiten mit Ford, Jaguar gehörte von 1989-2008
zu Ford).
Ich werde mich dann weiter in das ODB-Protokoll einlesen und mir die notwendigen Komponenten
beschaffen.
Ich habe mir vor ein paar Tagen eine original Diagnose-Software von Jaguar und ein passendes Laptop
bestellt und werde dieses erst mal einrichten. Ich benötige dann noch einen passenden Adapter (bei
Jaguar VSI oder Moongose), wenn dann die Verbindung zum Fahrzeug steht habe ich evtl. noch andere
Möglichkeiten (USB-Sniffer?).
Wenn ich weiter bin, würde ich mich gern wieder melden um weitere Fragen stellen und Erkenntnisse
kundzutun.

Beste Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protokoll-Analyse mit Y-Kabel?
BeitragVerfasst: Samstag 7. April 2018, 10:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2004, 09:52
Beiträge: 2058
AndreasBo hat geschrieben:
Und dazu muss man das Protokoll kennen! Also nicht unwichtig!

wieso sollte man? Es ist egal. Ein Y-Kabel macht rein gar nichts spannendes und taugt für jedes Protokoll.

Schleichkatze hat geschrieben:
Mit einen Y-Kabel würde ich mein DIagnose-Handheld anschliessen, die beiden Daten
kontinuierlich auslesen und mit einen zweiten Gerät (z.B. PC mit einen Protokollprogramm)
versuchen die Adressen zu ermitteln.


Genau so geht es.

_________________

:verweis: Alles folgende ist Teil der Antwort und wird oben nicht noch mal explizit wiederholt:

Sieh' in die FAQ! Schaue in die Fahrzeugliste, ob Dein Fahrzeug vorhanden ist. Trage Deine Erfahrungen dort ein und hilf so anderen Nutzern!

Ich freue mich über Infos mit Herstellernummern zu VAG Steuergeräten mit CAN TP 1.6/2.0 oder UDS Protokoll wenn die Pinbelegung (Diagnoseleitungen und Spannungsversorgung) bekannt ist.

Nutze PGP für Deine Emails! (PDF lesen)

Dieser Beitrag kann Werbung enthalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protokoll-Analyse mit Y-Kabel?
BeitragVerfasst: Montag 9. April 2018, 12:06 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 09:56
Beiträge: 43
Hallo Thomas,

einen USB-Sniffer habe ich auch mal benutzt um an Kommunikationsdaten
zu kommen.

Wenn du was ausgelesen hast dann kannst du es ja hier mal hochladen
und man kann schauen ob es das OBD II Protokoll oder ein anderes ist.

Ich kenne mich hauptsächlich mit VAG spezifischen Sachen aus.

Viele Grüße,
Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protokoll-Analyse mit Y-Kabel?
BeitragVerfasst: Samstag 14. April 2018, 19:00 
Offline

Registriert: Donnerstag 5. April 2018, 12:10
Beiträge: 5
Hallo Andreas,

ich bin etwas spät, Entschuldigung.
Danke für das Angebot , wenn ich Ergebnisse habe, komme ich gern darauf
zurück!

Ich habe zwischenzeitlich die Stromlaufpläne studiert, am ODB-Stecker sind
folgende Anschlüsse vorhanden:
1. CAN-Bus -> Pin 6 (high), Pin 14 (low)
2. SCP (Standard Corporate Protokoll -> J1850-Bus) -> Pin 2, Pin 10
3. Serial Data Link (K-Line) -> Pin 7
4. +12V -> Pin 16
5. - (Masse) -> Pin 4 + 5 (geht an Fahrzeugmasse)
Am CAN-Bus hängt das Instrumentenpanel und dann die Motorsteuergeräte.
Das sieht alles standardmäßig aus.
Das Fahrzeug ist Bj. 2007.
Ich denke, es ist in jedem Falle ODB-II für die gesetzlich vorgegebenen Daten.

Ich habe beschlossen, nächste Woche den CAN Monitor Pro von WGSoft
zu beschaffen (oder hat jemand eine bessere Idee?) und dann weiter vorgehen.

Beste Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protokoll-Analyse mit Y-Kabel?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 11:11 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 09:56
Beiträge: 43
Hallo Thomas,

berücksichtige, dass bei Bj. 2007 die Diagnosedaten durchaus noch
über PIN 7 kommen können. Trotz CAN.

Ich habe eine ECU von einem 3.0 TDI (VW Bj. 2006) und da ist es
genau so.

Gruß,

Andreas


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protokoll-Analyse mit Y-Kabel?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2018, 11:22 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 09:56
Beiträge: 43
Habs gerade vergessen:

Bei Ford wird wohl auch J1850 genutzt.

Hast du die Möglichkeit mal mit VAG-COM auszulesen?
Da bekommst du dann das Protokoll angezeigt und brauchst nicht
alles auszuprobieren.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Protokoll-Analyse mit Y-Kabel?
BeitragVerfasst: Samstag 21. April 2018, 10:10 
Offline

Registriert: Donnerstag 5. April 2018, 12:10
Beiträge: 5
Hallo Andreas,

danke für die Rückmeldung,

Kann sein, das über den K-Ausgang Diagnosedaten kommen, die Leitung
von Pin 7 liegt auch am Motorsteuergerät an (wie der CAN.-Bus). Ich werde
das prüfen müssen. Zuerst werde ich mich wohl auf den CAN-Bus konzentrieren.

Leider keine Möglichkeit mit dem VAG-COM zu arbeiten, keine Kontakte.

Ich bin gerade fertig den Laptop vorzubereiten, und werde jetzt den CAN-
Monitor beschaffen.

Beste Grüße
Thomas Müller


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de