www.blafusel.de


  Home  |   Privat  |   Impressum  |   Bücher  |   Computer  |   Misc  |   OBD  |   Forum
Aktuelle Zeit: Samstag 15. August 2020, 13:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: K-Line KW1281
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Februar 2020, 00:22 
Offline

Registriert: Mittwoch 12. Februar 2020, 23:46
Beiträge: 6
Hallo allerseits,
ich versuche mich mit meinen 2 Digifanten 030 906 022 C zu unterhalten, aber leider spricht zuverlässig nur
das Interface von Ross-Tech in Verbindung mit dem aktuellen VCDS mit den Steuerungen.
(Muß mir gelegentlich mal das Timing von denen mit dem Oszi ansehen ...)

China Interface (FTDI + LM339) und obd2-shop K²L901 OBD USB KKL (FTDI+L9637) verhalten sich gleich :
von VCDS-Lite erkannt, aber keine Verbindung aufgebaut
mit Wbh-Diag verbunden, aber bei Funktionsaufruf wieder getrennt - könnte es am Labelfile liegen ?

Jemand eine Idee ?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K-Line KW1281
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. Februar 2020, 20:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2004, 09:52
Beiträge: 2068
Sind das so ganz alte ECUs? Dann kann es sein, daß die L-Leitung getrennt zum Diagnoseaufbau angesteuert werden muß. Dazu ist ein KL-Interface wie das KL2321 notwendig, bei dem beide Leitungen separat sind.

_________________

:verweis: Alles folgende ist Teil der Antwort und wird oben nicht noch mal explizit wiederholt:

Sieh' in die FAQ! Schaue in die Fahrzeugliste, ob Dein Fahrzeug vorhanden ist. Trage Deine Erfahrungen dort ein und hilf so anderen Nutzern!

Ich freue mich über Infos mit Herstellernummern zu VAG Steuergeräten mit CAN TP 1.6/2.0 oder UDS Protokoll wenn die Pinbelegung (Diagnoseleitungen und Spannungsversorgung) bekannt ist.

Nutze PGP für Deine Emails! (PDF lesen)

Dieser Beitrag kann Werbung enthalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K-Line KW1281
BeitragVerfasst: Freitag 14. Februar 2020, 18:22 
Offline

Registriert: Mittwoch 12. Februar 2020, 23:46
Beiträge: 6
Bei diesen ECU geht nur die K-Leitung an Pin 20.
Es sind die ersten diagnosefähigen Geräte - davor wurde ausgeblinkt.
Morgen schau ich mir mit dem Oszi mal an, was da auf der Leitung los ist.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K-Line KW1281
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Februar 2020, 21:14 
Offline

Registriert: Mittwoch 12. Februar 2020, 23:46
Beiträge: 6
86c2Fx4 hat geschrieben:
Bei diesen ECU geht nur die K-Leitung an Pin 20.
Es sind die ersten diagnosefähigen Geräte - davor wurde ausgeblinkt.
Morgen schau ich mir mit dem Oszi mal an, was da auf der Leitung los ist.


Erste Ergebnisse mit Tektronix MDO4104C:
Die Flanken vom China-OBD (FTDI und LM339) - WBHDiag098
Dateianhang:
china-obd-1.png
china-obd-1.png [ 34.45 KiB | 3981-mal betrachtet ]
Dateianhang:
china-obd-2.png
china-obd-2.png [ 37.95 KiB | 3981-mal betrachtet ]


K²L901 OBD USB KKL diagnostic - - WBHDiag098
Dateianhang:
blafusel-1.png
blafusel-1.png [ 30.44 KiB | 3981-mal betrachtet ]
Dateianhang:
blafudel-2.png
blafudel-2.png [ 29.72 KiB | 3981-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K-Line KW1281
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Februar 2020, 21:17 
Offline

Registriert: Mittwoch 12. Februar 2020, 23:46
Beiträge: 6
Ross-Tech USB - VCDS 1.71
Dateianhang:
ross-tech-2.png
ross-tech-2.png [ 47.66 KiB | 3981-mal betrachtet ]

Dateianhang:
ross-tech-1.png
ross-tech-1.png [ 43.38 KiB | 3981-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K-Line KW1281
BeitragVerfasst: Montag 17. Februar 2020, 21:34 
Offline

Registriert: Mittwoch 12. Februar 2020, 23:46
Beiträge: 6
Ich will jetzt die unglaubliche Arbeit von Florian nicht nochmal machen,
aber so etwas gereizt hat mich schon die Kommunikation anzusehen.

wbhdiag098 sendet 5x Init 200ms L,200ms H,1.4s L, (dazwischen je 4s H)
danach folgt 500ms H, 0.8ms L, 0.8ms H, 0.8ms L, 0.8ms H, 0.8ms L, 2,5ms H, 0.8ms L

Also praktisch kein Unterschied zwischen den beiden seriellen Adaptern.

Ross-Tech geht etwas anders vor, aber das liegt am VCDS,
was Fehler liefert und trotz Fehlermeldung auch löscht und
auch Messwertblöcke anzeigt.

Das sieht aber alles ganz gut aus und erklärt leider nicht, warum die Kommunikation
abbricht, sobald ich eine Funktion im wbhdiag aufrufe.

Die gemessenen Timings hängen an.


Dateianhänge:
rosstech-timing.txt [22.82 KiB]
224-mal heruntergeladen
obd2shop.txt [6.8 KiB]
215-mal heruntergeladen
china-ftdi-lm339.txt [7.78 KiB]
218-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K-Line KW1281
BeitragVerfasst: Dienstag 18. Februar 2020, 17:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2004, 09:52
Beiträge: 2068
Wenn's ums Timing geht, ist ein USB-Interface immer die falsche Wahl. Also da ansetzen. Und ggf. die Timing-Parameter IBT und BDT variieren

_________________

:verweis: Alles folgende ist Teil der Antwort und wird oben nicht noch mal explizit wiederholt:

Sieh' in die FAQ! Schaue in die Fahrzeugliste, ob Dein Fahrzeug vorhanden ist. Trage Deine Erfahrungen dort ein und hilf so anderen Nutzern!

Ich freue mich über Infos mit Herstellernummern zu VAG Steuergeräten mit CAN TP 1.6/2.0 oder UDS Protokoll wenn die Pinbelegung (Diagnoseleitungen und Spannungsversorgung) bekannt ist.

Nutze PGP für Deine Emails! (PDF lesen)

Dieser Beitrag kann Werbung enthalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: K-Line KW1281
BeitragVerfasst: Samstag 29. Februar 2020, 23:58 
Offline

Registriert: Mittwoch 12. Februar 2020, 23:46
Beiträge: 6
Die Kommunikation vom Ross-Tech Interface habe ich mir nochmal genauer angesehen.
Da ich damit auslesen und auch Fehlercodes löschen kann, muß das ja korrekt sein.
Ein kleines Program geschrieben, was die Daten das Oszilloskops in Bits und Bytes übersetzt.
Das langsame Init ist erkennbar 200msL 200msH 1400msL .
Der Sync ist H L H L H H H L .( 0,833ms -> 1200 Baud - so weit muß der PC schon mal runter)
Pause "0F" Pause "01" (Block length und counter)
Dann folgt als Block "F6x,030906022c ,FCx,FDx,F6x,FCx" (Blk title,309 060 22c ist der richtige Typ)
Pause "0F" Pause "03" (end block)
"F6x,DIGIFANT0864,FCx,FBx,F6x,FCx" (Digifant 0864 ist auch richtig)
Pause "07" Pause "05"
"F6x"
Pause "00"
"FFx,FFx,FFx,FCx,F9x,F6x,FCx"
Dann wiederholt sich stetig ("03" "FF" "09" "FC,FF,F6,FC")

So weit also alles korrekt - ich sehe allerdings keine Komplement-Antworten.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de