www.blafusel.de


  Home  |   Privat  |   Impressum  |   Bücher  |   Computer  |   Misc  |   OBD  |   Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 4. Juni 2020, 15:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: VAG-Com to WBH-Diag
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Juli 2008, 23:06 
Offline

Registriert: Montag 26. Februar 2007, 08:58
Beiträge: 14
Wohnort: Worms
Hallo OBDler,

wer kennt es nicht, das Problem, daß man gerne ein Label-File für WBH-Diag hätte?

Hier kommt eine kleine Hilfestellung:

VAGC2WBHD

Was kann man damit machen?

Es konvertiert VAG-Com Label-Files ( >= V4.05) zu WBH-Diag.
(soweit dies möglich ist)

Wie kann man das machen?

Man muß eine DOS-Box öffnen (Start->Ausführen CMD eintippen)
und dann in das Verzeichnis wechseln in welches man die Dateien ausgepackt hat. ('cd \hier\steht\es' und mit 'ENTER' abschließen)
Hierhin sollte man auch das gewünschte VAG-Com Label-File hinkopiert haben. Dann einfach

VAGC2WBHD labelfilename

eintippen und mit 'ENTER' abschließen.

Danach sollte eine Datei mit der Endung .ini erzeugt worden sein.
Das Label-File für WBH-Diag !!!

Wenn man nur VAGC2WBHD eingibt, wird eine kleine Hilfe angezeigt.



Für Leute mit Programmiererfahrung:

Der Quelltext wurde mit gcc unter DOS (DJGPP) übersetzt.
Dieser Kompiler ist Freeware.
Damit ist der Quelltext auch unter Linux einfach zu kompilieren.

Den Quelltext stelle ich hiermit allen Programmierwütigen zur Verfügung.
Nur eine Bitte:

Es sollen alle Änderungen, Verbesserungen oder Sonstiges hier im Forum zur freien Verfügung veröffentlicht werden.


Viele Grüße und viel Spaß,

Beard


P.S.: Zum Download der Software muß man im Forum angemeldet sein.
Ansonsten bekommt man die Datei nicht einmal angezeigt.


Dateianhänge:
VAGC2WBHD_V1.01.ZIP [32.78 KiB]
8438-mal heruntergeladen


Zuletzt geändert von Beard am Sonntag 17. August 2008, 22:40, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Juli 2008, 19:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2004, 09:52
Beiträge: 2058
Auch hier noch mal: :smt023 :smt026 :respekt:

Ich möchte aber vorsorglich darauf hinweisen, daß man möglicherweise eine Urheberrechtsverletzung begeht, wenn man Daten Dritter so konvertiert und dann publiziert. Bitte die Ergebnisse der Konvertierung nur für den Eigenbedarf nutzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 17. August 2008, 10:38 
Offline

Registriert: Montag 26. Februar 2007, 08:58
Beiträge: 14
Wohnort: Worms
Hallo zusammen,

da viele richtige 'Fenster'-Freaks sind und keine Ahnung mehr von einer DOS-Box haben, und ich zufällig über Pure-BASIC gestolpert bin...

Hier nun eine Version die direkt unter Windows läuft.
Sie ist mit der Demo-Version von Pure-BASIC erstellt, welche kostenlos ist.
Da Pure-BASIC auch für Linux und MAC verfügbar ist, kann man den Quelltext dort einfach neu kompilieren. (Hoffe ich).

Viel Spaß damit,

Beard


Dateianhänge:
VAGC2WBHD_PB.ZIP [14.89 KiB]
7053-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 26. August 2008, 19:36 
Offline

Registriert: Dienstag 26. August 2008, 17:48
Beiträge: 78
Servus!

Nehmt mal das im Anhang, das kann auch mit Dateinamen- und Zeillenlängen bis 1k umgehen. Alle labelfiles, die bei vagcom mitinstalliert werden konnte ich so anstandsfrei übersetzen (die Ursprungsversion ist teilweise abgestürzt und hat abgebrochen wegen Dateiname zu lang). Hab das allerdings mit dem gcc kompiliert und weiß auf die Schelle nicht, ob das jetzt Bibliotheken benötigt. Falls jemand auf die Schnelle weiß, wie ich die exe statisch linken kann, wär ich dankbar.

Schönen Gruß,
Christoph


Dateianhänge:
VAGC2WBHD.zip [6.24 KiB]
3230-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. August 2008, 07:09 
Offline

Registriert: Montag 26. Februar 2007, 08:58
Beiträge: 14
Wohnort: Worms
Hallo Christoph!

Ha, es gibt ja doch Leute die sich damit beschäftigen :)

Anbei Deine Version mit DJGPP kompiliert.
Du hast es unter CygWin kompiliert, was zwangsweise die Cygwin DLL
voraussetzt. Selbst wenn man das statisch gelinkt bekommt, ist die Datei
jenseits der 1MB Grenze.
Meineserachtens ein Witz für so ein kleines Progrämmchen.

Vielen Dank für Deine Modifikationen!

(Ich bin halt ein Byte-Knauserer und spar wo ich kann :D)

Grüße,

Beard


Dateianhänge:
VAG2WBHD_V1.02.zip [32.82 KiB]
3970-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. September 2008, 18:26 
Offline

Registriert: Sonntag 7. September 2008, 19:45
Beiträge: 2
Hallo

Ich Komme da mit der Software nicht ganz zu recht! :oops: (Wahrscheinlich wegen DOS)
Gibts da auch was unter Windows?
Währe super!
Oder könnte mir Jemand labelfile zukommen lassen?
Danke
MFG
SD


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. September 2008, 15:43 
Offline

Registriert: Montag 26. Februar 2007, 08:58
Beiträge: 14
Wohnort: Worms
Halloooooo sd16,

bitte mal den dritten Beitrag von oben lesen! :D :D :D

(Da steckt wirklich eine windows exe drin! Auch wenn die Datei nur 14k groß ist :D )


Viele Grüße

Beard


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. September 2008, 18:05 
Offline

Registriert: Sonntag 7. September 2008, 19:45
Beiträge: 2
Danke!!!!
Gruß


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 10. Oktober 2008, 22:06 
Offline

Registriert: Mittwoch 8. Oktober 2008, 18:59
Beiträge: 3
hallo,
leider bin ich nicht der hellste was den umgang mit computern angeht .
ich habe herausgefunden wie ich das pogramm verwende und habe ein vag labelfile für meinen motor umgewandelt . es ist auch einen ini-datei entstanden. nur leider funktioniert das nicht unter dem punkt info sind keine werte angegeben . wie muss ich das handhaben?? welche werte muss ich hinzufügen damit es funktioniert??


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 14. März 2009, 10:07 
Offline

Registriert: Samstag 14. März 2009, 09:37
Beiträge: 2
Diese Sache hier ist uns zwar schon von Anfang an bekannt aber in der näheren Vergangenheit häuften sich Anfragen unserer (verärgerten) Kunden hierzu und deshalb mal ein mehr oder minder offizielles Statement...

Florian hat geschrieben:
Ich möchte aber vorsorglich darauf hinweisen, daß man möglicherweise eine Urheberrechtsverletzung begeht, wenn man Daten Dritter so konvertiert und dann publiziert. Bitte die Ergebnisse der Konvertierung nur für den Eigenbedarf nutzen.


Das Urheberrecht ist eigentlich recht eindeutig und auch die Lizenzbedingungen für VAG-COM/VCDS sind es - so denn man sich die Mühe macht diese überhaupt zu lesen. Hier mal eine eingedeutschte Formulierung...

Zitat:
VCDS (VAG-COM Diagnosesystem) ist Copyright © 2000-2009 von Uwe M. Ross. Alle Rechte vorbehalten. Dekompilierung, Disassemblierung, Reverse Engineering, Veränderung, Nutzung als Referenzgerät zum Zweck der Entwicklung eines Produktes mit ähnlicher Funktionalität, sowie Verteilung in jeder Form ohne vorherige Genehmigung des Autors untersagt.


...schlussendlich dürfte spätestens danach klar sein das in jedem Fall egal ob nun kommerziell, privat für den Eigenbedarf oder zur Weitergabe an Dritte eine Urheberrechtsverletzung statt findet. Die Frage ob diese verfolgt wird ist eine andere, dennoch ist damit auch das Tool selbst fraglich da es ja nur den einen Zweck verfolgt und somit in jedem Fall (mangels Genehmigung unsererseits) erstellt und genutzt worden ist. Dies stellt dann natürlich auch den Forenbetreiber in die gleiche Ecke mit dem eigentlichen Rechteverletzer, was wiederum nahe legen könnte den Download zu entfernen.

Vieles lässt sich bis zu einem bestimmten Grad tolerieren und meist ist jeder auch so realistisch zu wissen das niemand etwas davon hat alles zu verbieten und zu blockieren. Dennoch ist es eine Sache etwas zu machen ohne den anderen davon in Kenntnis zu setzen und eine andere es zumindest mit dessen Akzeptanz zu tun. Eben weil all dies nur noch geschieht ohne zu Fragen und auch andere Projekte an diesem Problem bereits gestorben sind gab es die Entscheidung die Labeldateien für VCDS seit geraumer Zeit zu verschlüsseln und somit Trittberettfahrern und Mitbewerbern das Leben nicht zu leicht zu machen.

Vielleicht mal drüber nachdenken und in Zukunft einfach den Rechteinhaber vorher fragen, dann hätte es eventuell keine Absage gegeben sondern gleiche eine klare Ansage was geht und was nicht geht gegeben...

_________________
Sebastian @ Ross-Tech.com


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 15. März 2009, 10:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2004, 09:52
Beiträge: 2058
Nutze ich doch mal die Gelegenheit, und schreibe meine Gedanken zu dieser und anderer Äußerung.

Es ist schon mal sehr auffällig, daß sehr zeitnah gleich mehrere Antworten hier im Forum auftauchen, die anonym verfaßt wurden, aber so wie das hier vorstehende Posting dann von der gleichen IP-Adresse stammen, die zudem einem eher exotischen Zugangsprovider gehört. Zumal alle Beiträge einen eher kontaproduktiven Tenor aufweisen, in dem kostengünstige Geräte als minderwertig erscheinen ("Wald und Wiesen gedöhns").

Aber dies kommt vielleicht daher, daß es Forumsautoren gibt, die das "Glück" haben, daß sie in anderen Foren die Möglichkeit haben, eine offene Diskussion zu unterdrücken und dort jedweden Meinungsaustausch zu Produkten, die nicht vom Hersteller stammen, zu dem sie (wie auch immer geartete) Beziehungen unterhalten, zu unterdrücken - stets unter dem Deckmantel, daß dies so vom Forumsbetreiber und den Forumsmitgliedern gewünscht wird.
Dort liest man dann auch sachlich falsche Aussagen geifernden Charakters, bei dem stets hervorgekehrt wird, wie minderwertig andere Produkte doch seien, daß diese nur geklaut sind bzw. kopierte Technik nutzen würden und daß es nur einen Anbieter hochwertiger Technik gibt. Obwohl nachgewiesen ist, daß in mehreren Konkurrenzprodukten vergleichbare Technik steckt und dies nur vom vermeintlichen Marktführer stärker kaschiert wird.
Es mag sein, daß dessen Produkte ausgereifter oder umfangreicher sind. Die Technik ist aber in keinster Weise hochwertiger und selbst wenn: Es gibt auch eine Daseinsberechtigung für andere Produkte. Und wenn man derart lauthals die Meinung kund tun muß, wie hochwertig die Produkte des hofierten Anbieters sind, sollte man es eigentlich nicht nötig haben, jede Gelegenheit zu nutzen und andere Produkte zu diskreditieren.

Aber kommen wir zu den Aussagen hier:

Sebastian hat geschrieben:
Diese Sache hier ist uns zwar schon von Anfang an bekannt aber in der näheren Vergangenheit häuften sich Anfragen unserer (verärgerten) Kunden hierzu

"Eure" Kunden - also Personen, die ein Produkt von "Euch" gekauft haben - ärgern sich über die bei mir angebotenen Produkte bzw. die Software hier? Das ist ja mal unwahrscheinlich. Und wenn doch, wäre es ein einfaches, sie an mich zu verweisen.

Sebastian hat geschrieben:
Florian hat geschrieben:
Ich möchte aber vorsorglich darauf hinweisen, daß man möglicherweise eine Urheberrechtsverletzung begeht, wenn man Daten Dritter so konvertiert und dann publiziert. Bitte die Ergebnisse der Konvertierung nur für den Eigenbedarf nutzen.

Das Urheberrecht ist eigentlich recht eindeutig und auch die Lizenzbedingungen für VAG-COM/VCDS sind es - so denn man sich die Mühe macht diese überhaupt zu lesen. Hier mal eine eingedeutschte Formulierung...

Zitat:
VCDS (VAG-COM Diagnosesystem) ist Copyright © 2000-2009 von Uwe M. Ross. Alle Rechte vorbehalten. Dekompilierung, Disassemblierung, Reverse Engineering, Veränderung, Nutzung als Referenzgerät zum Zweck der Entwicklung eines Produktes mit ähnlicher Funktionalität, sowie Verteilung in jeder Form ohne vorherige Genehmigung des Autors untersagt.


Fangen wir damit an, daß das dt. Gesetz kein Copyright kennt. Ist auch gar nicht notwendig. Urheberrecht ist eindeutig. Aber dennoch ist es nicht so einfach.
Auch wenn immer wieder das decompilieren usw. untersagt wird: Woher stammen denn die Infos, die bei der Entwicklung von VAG-COM genutzt werden? Sicher nicht von VAG direkt. Und was soll das gelaber? Im Internet existieren genügend Quellen für Infos zum Protokoll. Wie die gewonnen wurden, ist auch teilweise klar. Da wurde dann zum Beispiel einem VAG1552 auf die "Finger" geschaut. Und es gibt genügend andere Bauteile, die man analysieren kann. Wie weit das legal ist, kann "Euch" egal sein und geht "Euch" auch nichts an. Zumal es unmöglich sein wird nachzuweisen, daß ein Entwickler wirklich VAG-COM genutzt hat, um sein eigenes Tool zu entwickeln. Also handelt es sich vielleicht bei diesem Teil des Lizenzvertrages eher um hohles Gewäsch?


Sebastian hat geschrieben:
...schlussendlich dürfte spätestens danach klar sein das in jedem Fall egal ob nun kommerziell, privat für den Eigenbedarf oder zur Weitergabe an Dritte eine Urheberrechtsverletzung statt findet.

Das stimmt nur eben nicht. Zum einen gehen mich Lizenzverträge nichts an, die irgendwo stehen, die ich aber nicht unterschrieben habe oder denen ich nicht zugestimmt habe.
Zum anderen ist das deutsche Urheberrecht ziemlich einfach: jeder hat das Recht der privaten Kopie von Material. Was er damit privat macht ist einzig sein Problem. Er darf es im privaten Rahmen kopieren (ja sogar an Freunde weitergeben), verändern usw. Einzige Ausnahme: es darf kein Kopierschutz umgangen werden. Aber bei Daten, die wie die Labelfiles von VAG-COM frei zugänglich sind, da sie auf der Webseite des Herstellers publiziert wurden und werden, kann keine Rede von Kopierschutz sein.
Hinzu kommt noch die Frage, ob diese technischen Daten überhaupt eine Schöpfungshöhe besitzen und unter das Urheberrecht fallen. Das zweifle ich schon mal an (deshalb auch das "möglicherweise" in meinem obigen Kommentar zum Programm) und es ist ausschließlich Aufgabe eines Richters dies einzuordnen. Zumal sich dann noch die Frage stellt, wo denn die Daten überhaupt herkommen. Ebenso die Daten auf Deiner privaten Webseite Sebastian S. Ich vermute mal, die stammen aus Reparaturhandbüchern von VAG (bspw. über erWin beziehbar)? Diese Daten unterliegen ggf. auch dem Urheberrecht.
Ich denke dabei spontan an Glashäuser und Steineschmeißer.

Sebastian hat geschrieben:
[...]Vielleicht mal drüber nachdenken und in Zukunft einfach den Rechteinhaber vorher fragen[...]

Das ist eben gar nicht nötig.

Nur um noch ein Beispiel zu nennen: Jeder kann und darf die Texte meiner (und jeder anderen) Webseite ungefragt kopieren, verändern, ausdrucken usw. so lange er das im privaten Rahmen macht. Und wenn er dazu ein Programm nutzt wie beispielsweise eine Textverarbeitung ist diese Software nicht illegal auf dem Markt (und wird auch nicht für illegales genutzt). Da kann ich auf meiner Webseite noch so oft Copyright, Urheberrecht, Lizenzrecht und sonst was runterbeten: es ist belanglos.

Sebastian hat geschrieben:
[...]dennoch ist damit auch das Tool selbst fraglich da es ja nur den einen Zweck verfolgt und somit in jedem Fall (mangels Genehmigung unsererseits) erstellt und genutzt worden ist. Dies stellt dann natürlich auch den Forenbetreiber in die gleiche Ecke mit dem eigentlichen Rechteverletzer, was wiederum nahe legen könnte den Download zu entfernen.

Warum sollte man es entfernen? Das Programm macht wie gezeigt nichts illegales, wenn man es privat nutzt. Und nur darum geht es hier.
Wenn das irgendwem nicht in den Kram paßt, dann muß er seine Daten (kopier-) schützen.

Sebastian hat geschrieben:
[...]gab es die Entscheidung die Labeldateien für VCDS seit geraumer Zeit zu verschlüsseln und somit Trittberettfahrern und Mitbewerbern das Leben nicht zu leicht zu machen.

Und sobald ein Programm diese Verschlüsselung knackt und hier veröffentlicht wird, kannst Du hier wieder auf den Plan treten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Verärgert?
BeitragVerfasst: Sonntag 15. März 2009, 13:33 
Offline

Registriert: Samstag 26. April 2008, 15:34
Beiträge: 45
Sebastian hat geschrieben:
Diese Sache hier ist uns zwar schon von Anfang an bekannt aber in der näheren Vergangenheit häuften sich Anfragen unserer (verärgerten) Kunden hierzu...
Wovon sind die Kunden denn verärgert? Dass es ein günstigeres und von der Qualität bzw. Funktionalität her ähnliches Produkt günstiger gibt? Oder sind die Kunden verärgert weil andere günstigere Produkte sogar besser funktionieren? :wink: Ich wette, zum Teil schon. :D


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Umprogrammiert mit 10
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. April 2009, 20:39 
Hallo, ich habe den Fehlerspeicher mit der Software WBH-Diag ausgelesen und es hat auch gut geklappt.
Nun habe ich ein problem, leider ist mir ein Missgeschick passiert. Ich habe bei der Kanalanpassung (Kanal1) vom Steuergerät 001(01)-Motor(ECU) versehentlich den Wert geändert. Es stand vorher eine 0 da und ich habe mit 10 umprogrammiert und jetzt steht ein Wert von 128 da.

Wie kann ich das jetzt wieder rückgängig machen?

27,75g/s was hat das jetzt zu bedeuten? :cry:



Gruß


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 14. Juli 2009, 19:22 
Offline

Registriert: Montag 19. September 2005, 17:01
Beiträge: 19
Wohnort: Berlin
Hallo Florian

leider erst heute mal wieder Dein Forum besucht.

"Sebastian" dero sich mich Rosstech-Federn schmückt - treibt sich dieser Typ nun auch in Deinem Forum rum? Schmeiss ihn raus, der ist nicht nur unobjektiv, unkooperativ und unangenehm, nein, der nervt auch noch mit seiner permanenten OBD2 Unwissenheit. Der hat die VAG-Filzbrille auf und findet sich trotzdem unglaublich schön.
Ich spare mir die Beispiele, die so zahlreich sind...
Hat keinen Sinn mit diesem Typ, der will eh nur stänkern.

In diesem Sinne - kick - und Frieden ist! Aus meinem Forum ist der schon lange geflogen. :D

nette Grüße aus Berlin

Folker

P.S. ich komme per PM in Kürze mit ein paar interessanten Neuigkeiten !


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VAG-Com to WBH-Diag
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Januar 2010, 20:19 
Offline

Registriert: Donnerstag 25. Juni 2009, 10:12
Beiträge: 4
mal zurück zum Tool.

Habe einen Ordner mit knapp 650 *.lbl Files.
Kann ich die Konvertierung auch irgendwie automatisieren?
Oder muss ich 650 mal den Filenamen in die Commando Box reinhacken, bzw in das Windows Programm reinladen?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de